Hessen braucht Bauland!

Das Land Hessen unterstützt Kommunen bei der Baulandentwicklung! 

Die Versorgung der Bevölkerung mit bezahlbarem Wohnraum ist eine Aufgabe, der sich das Land stellt. In einigen Regionen, vor allem in den Ballungsräumen, fehlt es dazu an ausreichendem Bauland. Die Mobilisierung brachliegender Grundstücke eröffnet in mehrfacher Hinsicht Chancen und Lösungen

  • für die wohnungssuchenden Menschen
  • für eine attraktive, städtebauliche Entwicklung einer Kommune
  • für die Landes- und Regionalentwicklung 
  • für den nachhaltigen Umgang mit der Ressource Boden

 

 

Die Bauland-Offensive Hessen

In Hessen fehlen jährlich bis zu 37.000 Wohnungen, vor allem in den Ballungsräumen. Die Lücke zwischen Bedarf und Angebot treibt die Mietpreise nach oben. Es fehlt nicht an Geld für den Wohnungsbau. Bis 2019 stellt das Land 1,2 Milliarden Euro für den sozialen Wohnungsbau zur Verfügung, damit können etwa 12.000 Wohnungen für 36.000 Menschen gebaut werden. Es fehlt vor allem an baureifen Grundstücken, um den Wohnungsbau zu realisieren. Die rasche Baulandentwicklung ist daher eine der zentralen Aufgaben, bei der das Land die Kommunen unterstützen möchte.

Das Land Hessen unterstützt seine Kommunen bei der Mobilisierung von Bauland durch die Bauland-Offensive Hessen. Die Bauland-Offensive Hessen blickt über den Tellerrand des Ballungsraums Rhein/Main hinaus und wird im ganzen Land aktiv.

„Ich freue mich außerordentlich, dass wir die Nassauische Heimstätte und die Hessische Landgesellschaft als starke Partner für die Bauland-Offensive Hessen gewinnen konnten. Beide Landesgesellschaften verfügen über mehr als fünf Jahrzehnte Erfahrung in der Flächenentwicklung und haben dabei schon eine Vielzahl von Projekten erfolgreich umgesetzt. Zusammen mit der Wirtschafts- und Infrastrukturbank auf der Finanzierungsseite können wir jetzt sofort loslegen und die Kommunen bei der Schaffung von Flächen für bezahlbaren Wohnraum unterstützen“

 

Priks Hinz

Priska Hinz

Pressespiegel

Gemeinsam Mehrwert schaffen!

In den regionalen und lokalen Flächennutzungsplänen sind genügend Flächenpotenziale für Wohnungsbau ausgewiesen. Gemeinsam wollen wir diese Potenziale, insbesondere die der Innenentwicklung, mobilisieren! 

Kommunen kommt dabei mit der Schaffung des Baurechts eine wichtige Aufgabe, aber auch eine besondere Verantwortung zu. Dabei wollen wir Sie unterstützen! 

Mit der Bauland-Offensive Hessen steht den hessischen Kommunen nun ein zielgerichtetes Instrument zur Mobilisierung von Flächen für bezahlbaren Wohnraum zur Verfügung. Die Nassauische Heimstätte, die Hessische Landgesellschaft und die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen stellen als Landesinstitutionen alle erforderlichen Kompetenzen zur Verfügung. Wir unterstützen Ihre Kommune 

 

  • bei der Bewertung der Entwicklungsoptionen
  • bei der Aufstellung einer Bauleitplanung
  • bei der Entwicklung und Vermarktung von Bauland

 

 

Wohnen wollen alle – überall!

Der Bedarf an Wohnraum ist groß und er steigt weiter. Land, Städte und Gemeinden suchen nach Lösungen, um Flächen für den dringend benötigten bezahlbaren Wohnraum zu entwickeln. Dies trifft bei steigenden Mieten und hohen Kaufpreisen in der Wohneigentumsbildung insbesondere auf die Großstädte und Zentren der Wachstumsregionen zu. Gemeinsam können wir die Baulandmobilisierung beschleunigen. Wir wollen dabei folgende Aspekte des Wohnens voranbringen

 

  • bedarfsgerechtes, zeitgemäßes Bauen
  • in adäquater Lage
  • mit angemessener Infrastrukturausstattung

Sie können mit der Bauland-Offensive Hessen nur gewinnen!

Mit der Bauland-Offensive Hessen GmbH haben Sie einen Partner an Ihrer Seite, der als Ihr Treuhänder Ihre Entwicklungsstrategie umsetzt.

Wir bieten Ihnen

  • Belastbare Entscheidungsgrundlagen (technisch, planerisch, wirtschaftlich) mit finanzieller Unterstützung des Landes Hessen
  • Kontrolle über die Wirtschaftlichkeit
  • Keine Haushaltsbelastung durch Vor- und Zwischenfinanzierung
  • Unterstützung durch Experten für Bauland- und Projektentwicklung
  • Entlastung der Personalkapazitäten
  • Beschleunigte Entwicklung von Flächen, die bisher nicht vom Markt entwickelt wurden
  • Einbindung privater Eigentümer und Aktivierung der Mitwirkungsbereitschaft
  • Beseitigung von Entwicklungshemmnissen

So funktioniert es – fair und einfach!

Bezahlbarer Wohnraum kann nun gebaut werden!

 

 

Bedarfsgebiete in Hessen

Das Institut für Wohnen und Umwelt in Darmstadt hat im Auftrag des Landes hessische Regionen auf den Wohnungsbedarf untersucht. In der Karte sind die Regionen mit Wohnungsdefizit orange dargestellt. Diese Gebiete bieten Potenzial für Wohnungsbau.

Prüfen Sie hier, ob Ihre Kommune Unterstützung von der Bauland-Offensive Hessen erhalten kann.

Nehmen Sie Kontakt auf:

Rufen Sie uns an,
069 6069-1408

schreiben Sie uns eine E-Mail
info@bauland-offensive-hessen.de

oder nutzen Sie unser nebenstehendes Kontaktformular.

Kontaktdaten
Projektkenndaten (qualitativ & quantitativ)
Für folgendes Projekt beantragen wir Unterstützung im Rahmen der Bauland-Offensive Hessen:
Ergänzung des konkreten Unterstützungswunsches / der Situation / der Entwicklungshemmnisse